Mittlerweile wächst überall die Befürchtung, daß das gegebene Ordnungsgefüge ins Verderben führt.

Die meisten Staatsbürger haben den Glauben an die Gedeihlichkeit des politischen Systems verloren.
Am deutlichsten zeigt sich das (erneut ! ) in Frankreich.
Immer mehr Zeitgenossen laufen in die Arme von Populisten. Auch Extremisten finden reichlich Anhänger, seien sie ideologisch oder religiös ausgerichtet.
Terroranschläge indoktrinierter oder frustrierter junger Menschen häufen sich.

Freitags gehen Schulkinder auf die Straße, fordern die nötigen Maßnahmen zur Bewahrung der Biosphäre ein.
Das Bewußtsein, daß rasche Ab- und Umkehr nötig ist, breitet sich aus.
Die Zeit ist überreif für eine Idee, die aus der Bedrängnis führt..